You are currently viewing Die Jugendabteilung der DJK St.Ingbert 1923 e.V. nach dem Lockdown
  • Beitrags-Kategorie:Damen / Jugend
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Nach der vorzeitigen Beendigung der Spielzeit 2020/21 hat sich unsere Jugendabteilung dazu entschieden frühzeitig auf die neuen Jahrgänge umzustellen. In allen Mannschaften des Jugendbereichs starteten die neuen Mannschaften mit Corona bedingten und damit eingeschränkten Trainingseinheiten. Es gab große Probleme in Planung und Vorbereitung der Trainingseinheiten zu bewältigen, aber wir haben es geschafft.

Eigentlich keine Abgänge während des Lockdowns, aber mit fortschreitender Trainingstätigkeit auf unseren Sportplätzen kamen immer mehr Kinder zu unserer DJK. Bei ca. 180 Jugendlichen, Jungs und Mädchen, haben wir derzeit ca. 30 Kinder mit Migrationshintergrund in unserer Jugend.

Zur Spielzeit 2021/22 sind wir mit einer G-Jgd-, zwei F-Jgd-, zwei E-Jgd-, zwei D-Jgd-, zwei C-Jgd-, und zwei B-Jugendmannschaften an den Start gegangen. Dazu kommen die C-Mädchen in der Landesliga und die B-Mädchen in der Verbandsliga. Wie man hier klar sehen kann sind wir in der Jugend sehr gut aufgestellt und können richtig stolz auf unsere Arbeit sein.

Unsere G- und F-Junioren nehmen regelmäßig an den Spieltagen im Ostsaarkreis teil. Die E2, D2, C2 und B2 spielen in Pflichtfreundschaftsrunden ihrer Altersklassen. Die ersten Mannschaften nehmen an Qualifikationsrunden um höhere Spielklassen teil. Ausnahme sind die C-Junioren, die bereits in der Verbandsliga spielen.

Nach den Qualifikationsrunden, die gerade zu Ende gegangen sind, haben die B-Junioren den Aufstieg in die Landesliga Saar, sowie die D-Junioren den Aufstieg in die Landesliga Gruppe A geschafft. Das Erreichen der für unsere Mannschaften möglichen höheren Spielklasse in der Saison 2021/22 der Jungs aus B- und D-Jugend lässt uns auf mehr in den kommenden Jahren hoffen. Die E-Junioren sind vor dem letzten Spieltag souverän mit weißer Weste an der Tabellenspitze und werden den Einzug in die Leistungsklasse damit fix machen.

In Blick auf die erfolgreich beendeten Qualifikationsrunden bei E-, D-, B-Jugend, der Spiele der C-Jugend in der Verbandsliga, den Mädchen in Landes- und Verbandsliga sind wir mit unseren vielen lizenzierten Trainern in unserer Jugendabteilung in vorbildlicher Weise tätig und gerne bei der Arbeit mit unseren Kindern und Jugendlichen. Natürlich sind Verstärkungen in allen Jugendmannschaften gerne gesehen und auch herzlich willkommen. Wir dürfen zu Recht stolz auf die bisher geleistete Arbeit sein und wenn wir auf die Zukunft unserer Jungen- und Mädchenmannschaften blicken, dann dürfen wir auch auf größere Aufgaben und Herausforderungen hoffen.

Norbert Biller

stv. Jugendleiter