You are currently viewing Jahreshauptversammlung 2024
  • Beitrags-Kategorie:Sonstiges / Veranstaltung
  • Lesedauer:5 min Lesezeit

Die DJK St. Ingbert 1923 e.V. führte am 24.04.2024 im Clubheim ihre Jahreshauptversammlung 2024 durch. 60 Mitglieder unseres Vereins nahmen an der Versammlung teil. In einer gut 2-stündigen Sitzung wurden alle kommunizierten Agenda-Punkte mit den Anwesenden besprochen und diskutiert.
Wir möchten uns an dieser Stelle auch nochmal ganz herzlich für die zahlreiche Anteilnahme und den regen Austausch bedanken.

Hauptaugenmerk lag auf der Neuwahl des Vorstandes. So wurde in langem Vorfeld von unserem bisherigen 1. Vorsitzenden Michael Jung ein Wechsel in dieser Funktion angestrebt und kommuniziert. So stellte sich unser bisheriger 3. Vorstand, Kevin Kohler, zur Wahl des 1. Vorsitzenden der DJK St. Ingbert 1923 e.V. Im ersten Wahlgang des Tages wurde Kevin Kohler einstimmig von den Mitgliedern gewählt. Durch diese Neubesetzung des 1. Vorstandes ergab sich somit eine „freie“ Stelle im geschäftsführenden Vorstand: Michelle Henrichs wird in Zukunft die Stelle der 3. Vorsitzenden der DJK einnehmen und begleiten. Damit wurde der Wunsch des Gesamtvorstandes einstimmig erfüllt: Die Integration einer Frau im geschäftsführenden Vorstand.

Übersicht des Gesamtvorstandes der DJK St. Ingbert 1923 e.V. nach den Wahlen der JHV 2024:

  • 1. Vorstand: Kevin Kohler
  • 2. Vorstand: Daniel Tauscher
  • 3. Vorstand: Michelle Henrichs
  • Geschäftsführer: Kai Becker
  • 1. Kassierer: Carsten Loth
  • 2. Kassierer: Maximilian Kohler
  • Von den Mitgliedern bestätigt:
    • Abteilungsleitung Frauen: Brigitte Maul
    • Abteilungsleitung Jugend: Thomas Buchheit, stellvertretend: Norbert Biller
    • Abteilungsleitung Herren: Andreas Lipski, stellvertretend: Maurice Becker
    • Abteilungsleitung AH: Frank Schmadel

Zum Ende der Sitzung wurde es dann ganz emotional. Thomas Betz (im Namen des Fördervereins der Jugend) und Kevin Kohler (im Namen des Vereins) „verabschiedeten“ Michael Jung aus dem geschäftsführenden Vorstand. Nach „10022 Tagen“ gibt Michael diese Position nun ab und es lässt sich gar nicht in Worte fassen, wie hoch die ehrenamtliche Arbeit von „Op“ unseren Verein geprägt hat. Die Mitgliederbasis, das Clubheim, die Anlage und die finanzielle Struktur würden ohne Michael nicht in der Form existieren, wie es heute der Fall ist. Wir möchten an dieser Stelle aber auch nochmal betonen, dass Michael uns als „Beisitzer Clubheim“ im Gesamtvorstand erhalten bleibt und er wird sicher unseren Mitgliedern weiter mit offenem Ohr bei Fragen behilflich sein.
Neben den vielen Worten für Michael am gestrigen Abend auch hier nochmal: Vielen Dank für dein vorgelebtes Engagement!

Wir blicken mit Michelle Henrichs und Kevin Kohler positiv in die Zukunft und es zeigt sich, dass auch die „jüngere Generation“ den Verein aktiv mitgestalten möchte.