Die Abteilung Tischtennis

Am 06. März 1963 schloß sich eine KJG-Gruppe unter Leitung des leider allzu früh verstorbenen Hans Fischer zur Tischtennisabteilung innerhalb der DJK St. Ingbert zusammen, um das Spiel mit dem weißen Ball wettkampfmäßig zu betreiben.

 

Bereits im Gründungsjahr wurde anläßlich der 40-Jahr-Feier der DJK St. Ingbert ein Tischtennisturnier durchgeführt. 1965 nahmen dann schon 2 Herren- und 1 Jugendmannschaft am Spielbetrieb teil und eine Damenmannschaft wurde neu gegründet. Diese Damenmannschaft führte die TT-Abteilung auch zu ihrem ersten Erfolg, denn dieses trainingsfleißige Damenteam schaffte durch den Sieg im Pokalwettbewerb den Aufstieg in die Landesliga. Ab 1968 nahm auch eine 2. Damenmannschaft am Spielbetrieb teil (Landes- und Kreisliga).

Damenmannschaft 1967/68: Meister der Bezirksklasse und Aufstieg in die Landesliga Saar | Abt.leiter Fischer, Bertram, Ruf, Heib-Schickel, Hager, Steil, Behling, Reinhard
Damenmannschaft 1967/68: Meister der Bezirksklasse und Aufstieg in die Landesliga Saar | Abt.leiter Fischer, Bertram, Ruf, Heib-Schickel, Hager, Steil, Behling, Reinhard

Ab 1969 war unser Trainer Klaus Hunsicker auch in der Aufbauarbeit in der Jugend recht erfolgreich, wo die Jugendmannschaft als Meister von der B-Klasse in die A-Klasse aufstieg.

 

Ebenso erfolgreich war in der kommenden Saison die 1. Herrenmannschaft, die den Aufstieg in die A-Klasse schaffte, nachdem sie in 20 Spielen ungeschlagen blieb. Noch erfolgreicher war das Jahr 1971, nachdem beide Herrenmannschaften zu Meisterehren kamen.

Meister 1969/70 B-Klasse Gruppe St. Ingbert
Meister 1969/70 B-Klasse Gruppe St. Ingbert
Schülermannschaft 1973 | Joachim Bohnert, Michael Welsch, Jürgen Hescheler | (vorn) Wolfgang Wagner, Thomas Bohnert
Schülermannschaft 1973 | Joachim Bohnert, Michael Welsch, Jürgen Hescheler | (vorn) Wolfgang Wagner, Thomas Bohnert
Jugendmannschaft: Meister der B-Klasse und Pokalsieger des Ostsaarkreises 1972/73 | Stefan Ruppert, Dominique Schweitzer, Hans-Martin Schweitzer, Klaus-Dieter Schweitzer, Wolfgang Bastian
Jugendmannschaft: Meister der B-Klasse und Pokalsieger des Ostsaarkreises 1972/73 | Stefan Ruppert, Dominique Schweitzer, Hans-Martin Schweitzer, Klaus-Dieter Schweitzer, Wolfgang Bastian
Mädchenmannschaft 1973 | Martina Hornef, Katja Funk, Christel Wirth, Franziska Seel, Jutta Schneider
Mädchenmannschaft 1973 | Martina Hornef, Katja Funk, Christel Wirth, Franziska Seel, Jutta Schneider

Im Jahre 1972 konnte dann für die rund 30 Schülerinnen und Schüler erstmals ein Trainer - Manfred Koch - verpflichtet werden, was sich schon in den folgenden Jahren als richtiger Schritt erwies. So wurde bereits in der Saison 1972/73 die Jugendmannschaft Klassenmeister und schaffte den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse.

 

Höhepunkt in den 70er Jahren war wohl die Saison 1974/75. Die 1. Damenmannschaft schaffte wieder den Aufstieg in die Landesliga, die 2. Herrenmannschaft wurde Meister und die Schüler- und Jugendmannschaft gewann den Saarlandpokal. Die Schülermannschaft gewann darüber hinaus die Saarlandmeisterschaft und erreichte auf Südwestebene den 3. Platz.

Die Erfolgsserie setzte sich auch in den 80er Jahren Fort. So wurde die 1. Herrenmannschaft 1983 Pokalsieger im Ostsaarkreis mit einem 5:3 gegen TTC Landsweiler.

 

Das Jahr 1984 war wieder ein großes Erfolgsjahr für die 1. Jugendmannschaft, die Saarlandmeister im Mannschaftswettbewerb wurde und im Endspiel den TTC Püttlingen mit 7:1 Punkten nach Hause schickte. Es folgte die Saarlandmeisterschaft im Pokalwettbewerb und ein Hervorragender 2. Platz im Pokalwettbewerb auf Südwestebene. Dieser erfolgreichen Mannschaft gehörten an: Andreas Koch, Frank Russy, Horst Schnepel, Thomas Strobel.

Auch die Schüler- und Schülerinnen-Mannschaften wurden Kreispokalsieger und die Schüler-Mannschaft zusätzlich noch Gruppenmeister.

Die 1. Damenmannschaft Meister 1987 | (stehend) Chr. Bach, M. Fritsch, F. Hornef, P. Stroppel | (kniend) A. Zell-Koch, G. Heckmann
Die 1. Damenmannschaft Meister 1987 | (stehend) Chr. Bach, M. Fritsch, F. Hornef, P. Stroppel | (kniend) A. Zell-Koch, G. Heckmann

Die Saison 1986/87 wurde für die 1. Damenmannschaft zum sportlichen Höhepunkt, denn mit der Erringung der Meisterschaft war der Aufstieg in die Regionalliga Südwest gelungen. Zum 1. Mal spielte eine DJK-Mannschaft in einer solch hohen Gruppe.

 

Im gleichen Jahr war auch Andreas Koch auf Landesebene sehr erfolgreich, wo er zweimal Saarlandmeister wurde im gemischten Doppel mit Petra Schorn (DJK Elversberg) und im Doppel mit Thomas Peter (DJK Schiffweiler). Franziska Hornef wurde Saarlandmeisterin bei den Seniorinnen.

Auch auf Diözesanebene war die TT-Abteilung immer sehr erfolgreich, so wurden 1987 8 Diözesanmeisterschaften errungen und man beteiligte sich sehr erfolgreich an dem Bundessportfest der DJK in Ingolstadt.

 

Die 1. Damenmannschaft war dann im Jahre 1990 in die Landesliga Saarland abgestiegen und Spielte dort alljährlich eine glänzende Partie mit Erfolgsaussichten auf die Meisterschaft; so wurde sie in der Saison 1992/93 Vizemeister.

1. Schülermannschaft: Saarlandmeister 1991 | Bender, Menzner, Geschwister Wagner
1. Schülermannschaft: Saarlandmeister 1991 | Bender, Menzner, Geschwister Wagner

Eine hervorragende Rolle spielten auch in dem Zeitraum von 1983 - 1993 die Jugend- und Schülermannschaften. Gekrönt wurde die Leistung in der Saison 1990/91, wo die 1. Schülermannschaft Tischtennis-Saarlandmeister wurde und um die Südwestmeisterschaft spielte.

Abteilungsleister:

1963 - 1973          Hans Fischer

1973 - 1978          Gerhard Rohn

1978 - 1986          Gerhard Heib

1986 - 1987          Volker Kelleter

1988 - 1990          Wolfgang Bastian

1990 - 1994          Uwe Klein

Im Jahr 1994 hat sich die Tischtennisabteilung auf eigenen Wunsch von der DJK St. Ingbert getrennt und dem Tischtennisverein in Rohrbach angeschlossen. Dort sah man bessere Entwicklungsmöglichkeiten.

[Bildergalerie der TT-Mannschaften im Jubiläumsjahr 1993 - bitte Bilder anklicken]